Dienstag, 14. Mai 2019

Bürgermeister Lindner informiert bei Frühstück der Frauen Union Hahnbach


Auf großes Interesse fielen die Informationen von Bürgermeister Bernhard Lindner beim Frühstück der Frauen-Union.

Viel Neues und Interessantes gab es neben guter Unterhaltung beim  Frühstück der Frauen-Union (FU) im Hanserl-Stodl zu erfahren. Vorsitzende Evi Höllerer freute sich über viele, auch männliche Besucher. Rückblickend wurde die Feier zum 40-jährigen Bestehen der FU als beeindruckende Veranstaltung bezeichnet.

Ausgiebig informierte Bürgermeister Bernhard Lindner über das Geschehen im und um das Rathaus. Nach einigen Jahren mit Rekordhaushalten wurde heuer mit 17.286.600 Euro der letzte Ansatz um rund eineinhalb Millionen Euro unterschritten. Ebenso seien nach einigen Jahren keine Kreditaufnahmen für Investitionen vorgesehen. So sei nach der absehbaren Erledigung von Mammutprojekten ein ruhigeres Planen und Arbeiten möglich.

Viel Aufmerksamkeit erhielt er für die personellen und organisatorischen Veränderungen im Rathaus. Von den 14 Beschäftigten haben zehn Frauen und mit der Besetzung der Geschäftsleitung eindeutig die Oberhand. Auch die standesamtlichen Angelegenheiten liegen in Händen von drei Frauen. Lediglich im Bauamt erledigen drei Männer mit einer Frau die amtlichen Vorgänge. Für den Bauhof soll im Herbst ein Auszubildender als Straßenwärter eingestellt werden.

Zu den Baumaßnahmen führte der Rathauschef aus, dass der rückwärtige Bereich der Gockelwiese fertig gestellt sei. Der vordere soll nach dem Burschenfest zur herkömmlichen Nutzung wieder begrünt werden. Die weitere Fortführung des Projekts „VilsErleben“ liege nun beim Wasserwirtschaftsamt. Insgesamt bedeute das Gesamte einen Gewinn für die Naherholung und die Lebensqualität in Hahnbach. Von großer Wichtigkeit sei dabei, dass der Hochwasserschutz nicht gefährdet werde. Die Fertigstellung der Bücherei sei im Herbst geplant. Dazu werde demnächst über die innere Ausgestaltung und des Außenbereiches sowie über ein Beleuchtungskonzept für das obere Tor entschieden. Alle Ebenen in beiden Gebäuden werden barrierefrei zugängig gestaltet.

Zum Baugebiet Hahnbach-West IV teilte Lindner mit, dass im Juni mit den Erschließungsarbeiten begonnen werde. Von den 45 Einzelhausparzellen stünde ab 2020 die erst Hälfte zur Bebauung zur Verfügung.

FU-Vorsitzende Evi Höllerer wies auf die Bedeutung der Wahl zum Europa-Parlament hin. Für die 751 Sitze bewerben sich in Deutschland 40 Parteien. Es kann nur eine Stimme abgegeben werden. Briefwahlunterlagen können im Rathaus ohne Begründung mit der Wahlbenachrichtigungskarte beantragt werden.


26. 07.
18:00 Uhr - 23:00 Uhr

ASP SuRo

ASP SuRo Annabergfestbesuch


28. 07.
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

CSU Ursensollen

Kinder- und Familienfest


17. 08.
12:45 Uhr - 16:30 Uhr

Ausflug zum Albrecht-Dürer-Flughafen Nürnberg


25. 08.
17:00 Uhr - 23:00 Uhr

ASP SuRo

ASP SuRo Sommerfest im Vogelheim


weitere Termine